Wörter und Gedanken sortieren

 

Bei meiner Arbeit mit verschiedenen Menschen kam eine Fähigkeit zutage, die ich so nennen möchte: Wörter finden und sortieren, Gedanken aufräumen. (Sprache: Deutsch)

 

Was das bislang meiner Erfahrung nach beinhaltet: Ein Wort finden für einen Wein. Wörter finden für ein Unternehmen. Wörter finden für Farben und Logo. Alte Wörter durch neue Wörter ersetzen, z.B. auf einer Webseite. Wörter einer Unternehmens-Webseite anders sortieren und ersetzen und so den Fokus ändern. 

Gedanken aussprechen und hinterfragen, sortieren, den Kern herausarbeiten. 

 

Dazu gesellt sich meine große Fähigkeit zur Vision. Vision ist wichtig, wenn es um neue Projekte geht, da dort die Ideen entstehen. Es geht dann nur darum, den Gedanken freien Lauf zu lassen. Visionen haben für einige Menschen einen negativen Anstrich. Sie werden in dem Fall als Luftschlösser oder Träumerei bezeichnet, ohne Realitätswert. Es ist jedoch so, dass viele große Unternehmen nur darum so erfolgreich geworden sind, weil ihre Gründer und Gründerinnen mutig waren, eine Vision zu haben und diese zunächst groß zu machen. 

Wir können zusammen in die Vision gehen und ich sammele und notiere die Wörter, die diese Vision beschreiben. Diese Wörter können im weiteren Verlauf als Grundlage dienen, am gewünschten Projekt weiterzuarbeiten.